Home
Wir über uns
Service
Praxisspektrum
Praxisräume
Gesundheitstipps
Interessante Links
Sprechzeiten
Unser Team
Kontakt
So finden Sie uns
Impressum
Sitemap

Gesundheitstipps

 

Und auch hier gilt: Vorsorgen ist besser als Heilen !

Sehr viele Krankheiten und Beschwerden könnten vermieden werden. Dabei sind die Möglichkeiten im Augenbereich, wenn es sich nicht um Überschneidungen mit der inneren Medizin handelt, also vor allen Dingen Gefäßkrankheiten am Auge, geringer als in der inneren Medizin, wozu Sie dann besser Ihren Hausarzt fragen sollten.

Im Augenbereich spielt dagegen, insbesondere, da viele Augenkrankheiten bei Beginn für den Patienten nicht sehr auffällig sein müssen, aber dennoch auf längere Sicht zu einem Problem werden können, das dann womöglich gar nicht mehr oder nur noch teilweise zu beheben ist, die Kontrolle schlechthin, also die sorgfältige Untersuchung beim Augenarzt eine zentrale Rolle. Dabei sollte man auch geringe Sehbeschwerden oder Auffälligkeiten ernst nehmen.

Es ist dabei immer wieder erstaunlich, wie viele Menschen überhaupt noch nie bei einem Augenarzt waren.

Insofern sollten Sie den Weg zu uns bei irgendwelchen Auffälligkeiten, die mit dem Sehen zu tun haben, nicht scheuen und diese Dinge auf keinen Fall damit abtun, dass sich alles schon auf kurz oder lang von alleine wieder geben würde. Solche Dinge gibt es in der Augenheilkunde fast überhaupt nicht. Ein wirkliches Problem ist jedoch die Verschleppung von Krankheiten, mit der Gefahr einer deutlich schlechteren Ausgangssituation mit schlechteren Behandlungschancen bei verspätetem Behandlungsbeginn.

Denken Sie auch bitte daran: Der Augenarzt benötigt für seine Diagnose einen recht umfangreichen Gerätepark abgesehen von seiner sehr speziellen Ausbildung. Es ist somit schwer vorstellbar, dass ein Nichtaugenarzt ohne diese notwendigen Voraussetzungen mühelos oder überhaupt zum Ziel kommt oder Ihre Augenerkrankung womöglich besser behandeln kann als der Augenarzt. Auch der Optiker ist kein Ersatz für den Augenarzt !